Hauptinhalt

Bundesfachtagung 2022

Wiedervernässung von Waldmooren

Politische Vorgaben – Revitalisierungspraxis – Ökosystemdienstleistungen

Termin: 01./02.09.2022
Ort: Sportpark Rabenberg e.V.
08359 Breitenbrunn
www.sportpark-rabenberg.de

Programm:

Im Naturraum Westerzgebirge in Breitenbrunn fand am 01./02.09.22 die Bundesfachtagung „Wiedervernässung von Waldmooren - Politische Vorgaben – Revitalisierungspraxis – Ökosystemdienstleistungen“ statt.

Neben der Vorstellung des Projektes "MooReSax" wurden von verschiedenen ReferentInnen aus ganz Deutschland und der Schweiz, Erfahrungen zur Revitalisierungsplanung und ‑umsetzung sowie zu politischen Rahmenbedingungen präsentiert. Darüber hinaus wurden verschiedene Verfahren zur Treibhausgasmessung in Waldmooren vorgestellt und die schwierigen Bedingungen des Monitorings diskutiert.

Zudem fand eine Exkursion in das Große Eisenstraßenmoor statt, bei der die Entstehung der erzgebirgischen Hochmoore, die Besonderheiten der Vegetation, die hydromorphologische Planung und die Umsetzung der Revitalisierungsmaßnahmen des Moores vorgestellt und fachlich diskutiert wurde. Dabei wurde auch die Intensivmessstation zur Treibhausgas-Messung vom Thünen-Institut für Waldökosysteme vorgestellt.

Sowohl zur Tagung als auch zur Exkursion konnten erfolgreich Wissen und Erfahrungen aus verschiedenen Projekten zusammengetragen werden. Wichtige Hindernisse und Probleme bei der Planung und Umsetzung wurden hervorgehoben und konkrete Hinweise sowie Lösungsvorschläge gebracht. Die Veranstaltung wurde von den TeilnehmerInnen sehr positiv aufgenommen und war ein voller Erfolg. Das MooReSax-Team bedankt sich für das große Interesse und den produktiven Austausch.

ab 17:00 Anreise und Abendbuffet
ab 20:00 Fotovortrag „Vielfalt der Waldmoore in Deutschland“
Dr. Marvin Gabriel, Thünen-Institut für Waldökosysteme

 

ab
08:00
 
Anmeldung                                                                                                                                       
           

Block I – Politische Rahmenbedingungen

08:45 Begrüßung
Staatsminister Wolfram Günther, Sächsisches Staatsministerium für Energie, Klimaschutz, Umwelt und Landwirtschaft
09:00 Bedeutung der Moore in der internationalen Klimapolitik
Prof. Dr. Dr. h.c. Hans Joosten, Universität Greifswald
09:30 Politische Rahmenbedingungen für den Moorbodenschutz in Deutschland
Lisa Neumann, Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft

Block II – Planung

10:15 Moorschutzkonzept in Baden-Württemberg
Diana Weigerstorfer, Forstliche Versuchs- und Forschungsanstalt Baden-Württemberg
10:45 Kaffeepause
11:15 Hydrologische Bewertung von Mooren als Planungsgrundlage
Dr. Andreas Wahren, Dr. Dittrich & Partner Hydro Consult GmbH
11:45 Hindernisse bei der Planung von Revitalisierungsmaßnahmen
Falk Jagszent, Landesforst Mecklenburg-Vorpommern
12:15 Waldmoore in Hessen – Erfassung, Zustandsanalyse und Maßnahmenvorschläge
Maria Aljes, Philipp Küchler, Nordwestdeutsche Forstliche Versuchsanstalt
13:00 Mittagspause

Block III – Umsetzung

14:00 Berücksichtigung des Arten- und Biotopschutzes bei der Moorrevitalisierung
Dr. Stefan Müller-Kroehling, Bayerische Landesanstalt für Wald und Forstwirtschaft
14:30 Einsatz von Holzmaterialien bei der Revitalisierung von Mooren
Urla Ewender, Bergwaldprojekt e.V.
15:00 Einsatz von Hartvinyl bei Wiedervernässungsmaßnahmen in der Schweiz
Markus Camastral, Naturplan AG
15:45 Kaffeepause

Block IV – Bewertung der Ökosystemdienstleistungen

16:15 GEST – Ein Ansatz für die Bewertung der Treibhausgas-Emissionen von Mooren
John Couwenberg, Universität Greifswald
16:45 Moorbodenmonitoring für den Klimaschutz im Bereich Wald (MoMoK-Wald)
Dr. Cornelius Oertel, Thünen-Institut für Waldökosysteme
17:15 Erfolgskontrolle von Waldmoor-Renaturierungsmaßnahmen – methodisches Konzept und Erfolge Brandenburger Schutzmaßnahmen der Landesforsten
Jenny Hammerich, Hochschule für Nachhaltige Entwicklung Eberswalde
18:00 Ende der Tagung
18:30

Gemeinsamer Grillabend mit Posterausstellung

09:00 Exkursion in die erzgebirgischen Hochmoore
(1) Projektvorstellung MooReSax
(2) Umsetzung von Revitalisierungsmaßnahmen
(3) THG-Messung im Großen Eisenstraßenmoor
Begleitheft zur Bundesfachtagung „Wiedervernässung von Waldmooren“ 2022
12:30 Rückfahrt zum Sportpark Rabenberg & optional: Mittagsverpflegung

Hinweis: Die Fahrt zu den erzgebirgischen Hochmooren und zurück wird mit Bussen organisiert. Bitte denken Sie an wetterfeste Kleidung und moortaugliches Schuhwerk!

zurück zum Seitenanfang